Alice Buzdugan wurde in Bukarest (Rumänien) geboren. Promotion in Vergleichender Literaturwissenschaft (Magna cum laude) an der Universität Regensburg mit einer Arbeit über die deutschsprachige Literatur im östlichen Europa. M.A. in Ost-West-Studien, ebenda. Zusatzausbildung im internationalen Projektmanagement (Theodor-Heuss-Kolleg der Robert Bosch Stiftung und des MitOst e.V.). Von 2003 bis 2007, Studium der Germanistik und Rumänistik (Dipl. Phil.) an der Universität Bukarest. Freiberufliche Dozentin für Deutsch und Rumänisch als Fremd-/Zweitsprache, Trainerin und Beraterin für interkulturelle Kommunikation und Kompetenz mit Schwerpunkt auf Deutschland und Südosteuropa. Frühere Tätigkeit als wissenschaftliche Hilfskraft im Slowenischen Lesesaal Regensburg und am Lehrstuhl für Geschichte Südost- und Osteuropas an der Universität Regensburg. Lehrbeauftragte ebenda im Jahr 2015. Stipendien für Forschung und Studium in Rumänien, Deutschland, Ungarn und Slowenien. Mitglied der Graduiertenschule für Ost- und Südosteuropastudien (Ludwig-Maximilians-Universität München und Universität Regensburg / Deutsche Forschungsgemeinschaft, Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder) von 2012 bis 2018. Mitglied der Südosteuropa Gesellschaft e.V.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!